Dienstag, 28. Juni 2016

Zweistöckige Tauftorte mit Fondant-Elefant

Zur Taufe von meinem Patenkind hab ich meine erste zweistöckige Torte/Motivtorte gemacht.
War meine 5.Motiv-Torte, hier gehts zu meinem Auto-Kuchen und eine weitere Motiv-Torte war ein


Ich hab mich erst im Internet umgeschaut und mir Ideen geholt was ich ungefähr machen wollte. Entschieden hab ich mich dann für eine zweistöckige, mit Fondant überzogene Torte mit einer Fondant-Figur.
Diese habe ich nach einer Fotoanleitung von Pinterest, als erstes geformt damit das Fondant dann noch ausdrocknen kann.

Anleitung:  Fondant Elefant Heffalump ( Die Anleitung ist aber in italienisch, habe nur auf den Bilder geschaut)

Hier seht ihr was ich aufbauen musste damit ich die Ohren angeklebt bekommen habe. War gar nicht so einfach, und mit Kindern im Haus, durfte ich 3 mal anfangen weil die Ohren immer wieder weggebrochen sind. 


Am Ende war ich dann aber doch sehr zufrieden mit meinem Elefant. 
Dann ging es an die Torte. Die untere, große Torte war ein Schokoboden mit Himbeerbutter-Füllung und die obere Torte wurde ein Biskuit-Boden mit Pfirsichbutter-Füllung. Beides noch mit einer Fruchteinlage. 
Beide Torten sind zusammengewürfelte Rezepte von Sallys Blog. Da gibt es auch einen Kanal auf Youtube.  Sallys Welt Dort hat man ihre ganzen Rezepte mit Videoanleitung.

Sallys Tauftorte war meine Hauptinspiration. Der Schokoboden ist aus diesem Rezept. Die Himbeercreme und der Biskuitboden sind aus der Hochzeitstorte von Sally. 


So sahen die beiden Torten dann von innen aus. 
Oben haben ich und mein Mann eine Platte mit nem Kreuz aus Fondant gemacht und diese dann nur auf die obere Torte aufgelegt.


Und auf den Rand den Namen meines Patenkinds mit einfachen großen Buchstaben.



Auch die untere Torte ist eher einfach dekoriert, aber dennoch sehr schön geworden.



Alles in allem war ich am Ende sehr zufrieden mit meinem Werk. Geschmeckt hat das ganze auch sehr gut, also die Rezepte von Sally kann ich nur empfehlen, habe schon einiges nachgemacht. 


Liebe Grüße Yvonne

Kommentare:

  1. Die ist Dir aber richtig gut gelungen. Sehr schön. Mit Fondant komme ich nicht so gut klar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. War das erste mal. Ein Tipp ist mit Stärke auf der Arbeitsfläche und mit Palmin die Hände "eincremen" dann lässt es sich sehr gut verarbeiten.

      Löschen
  2. Eine wunderschöne Torte hast du gemacht! Mit Fondant stehe ich selbst immer ein bisschen auf Kriegsfuß und bewundere dann immer die anderen die es so gut können. Meine Tochter hat da ein besseres Händchen. Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön das freut mich wenn sie gefällt.
      Bewundern ist auch gut, du hast dafür dann bestimmt was anderes womit du besser klarkommst.
      Danke für deinen Besuch und deinen netten Kommentar
      LG Yvonne

      Löschen
  3. Ich bin ja platt! So tolle Torten, ich habe die Verfolgung aufgenommen;-)
    LG Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Auch fürs verfolgen 😉
      LG Yvonne

      Löschen